Herzlich willkommen auf der offiziellen Seite

des Verbands für Reiterspiele Mounted Games Deutschland.

Die neuen Regeln für die einzelnen Spiele sind sicher für alle Reiter interessant (Änderungen in rot dargestellt). Einige kleinere Regelanpassungen wurden vorgenommen, die die Regeln der einzelnen Spiele noch etwas genauer formulieren. Ein Link führt zu den kompletten Regeln:

Pony Pairs:

Bei diesen Spielen wurde eingefügt, dass die Reiter, wenn sie das Tauende haben, über die Wechsellinie reiten und dann im Slalom zurück zu "Start und Ziel", bzw. über die Startlinie und dann im Slalom zur Wechsellinie reiten.

Ringe stechen:

Beim Ringe stechen steht nun explizit in den Regeln, dass jeder Reiter einen (oder mehrere) Ringe in beliebiger Reihenfolge stechen kann.

Außerdem wurden folgende Spiele umbenannt, um sich an die internationale Benennung der Spiele anzupassen:

Dem Mannschaftsspiel Ride and Lead (Reiten und Führen) wurde die Bemerkung hinzugefügt, dass es bitte nur in den höheren Finals und Altersklassen zu spielen ist, da es ein sehr anspruchsvolles Spiel ist.

Die wohl wichtigste Änderung ist die Neueinführung des Spiels Hoopla in allen Wettbewerbsformen, sowie die Einführung des Luftballonstechens als Paarspiel.

Hierbei steht auf Höhe der ersten Stange ein Kegel, 2m hinter der Wechsellinie liegen 2 (Einzel und Paar), bzw. 4 (Team) Gummiringe. Der (erste) Reiter erhält jeweils einen weiteren Gummiring.
Alle Reiter starten aus dem Startraum.
Der erste Ring wird auf dem Kegel platziert, dann reitet der Reiter zur Wechsellinie und hebt einen Ring auf, den er dem nächsten Reiter übergibt (Team, Paar) oder auf dem Kegel platziert (Paar, Einzel). Hierbei steht es den Reitern frei den Ring vom Pferd aus aufzuheben oder abzuspringen.

Beim Paarspiel startet ein Reiter von der Startlinie und ein Reiter aus dem Wechselraum. Jeder Reiter muss zwei Luftballons zerplatzen.

Alle Regeländerungen im Überblick findet ihr hier als pdf-Dokument.