Regeln

Zusammenfassung der Regeländerungen für 2016: Nationale Regeländerungen für die Saison 2016

Zu den Regeln der Mounted Games gehören:

Allgemeine Bestimmungen für die Wettkampforganisation

Für die Turniere gelten die Allgemeinen Bestimmungen für die Wettkampforganisation. Hierzu zählen:
MannschaftSattel- und Zaumzeug - Kleidung - Schiedsrichter - Einsprüche - Die Offiziellen - Kappenband -  Sporen und Gerte - Punktewertung -  unsportliches Benehmen - Aufputschmittel

Allgemeine Bestimmungen für den Spielbetrieb 

Diese Bestimmungen sind anzuwenden auf alle Spiele, es sei denn, sie werden durch Regeln für einzelne Spiele ausdrücklich außer Kraft gesetzt. Die allgemeinen Bestimmungen enthalten Regeln zu:
Arena und Markierungen - Zerbrochene Geräte - Übergabe Überschreiten der WechsellinieHilfestellungFallengelassene GegenständeAußer Position geratene GegenständeStürzeKontakt mit dem PonyFehlerberichtigungBehinderungUmgestoßene GeräteEliminierungSlalomstangenSpielabbruchWettereinflußUnerlaubtes Hantieren an GerätenVerlassen der ArenaAufstellen der GeräteStartFinish - Spielgeräte

Regeln für Mannschafts-, Einzel-, und Paarwettbewerb

Detaillierte Regeln für die einzelnen Spiele:
Gerätebedarf - Aufbau - Spielablauf - Fehlerkorrektur

Nationale Wettkampfregeln

In den nationalen Wettkampfregeln ist das nationale Turniergeschehen in Hinblick auf die Rangliste und das Championat festgelegt. Inhalt der Regeln:
Siegerehrung - RanglistenregelnChampionatsregeln - Startberechtigung

Spielgerätebedarf

Welche Geräte für welches Spiel benötigt werden, inklusive der offiziellen Maße der Geräte.

Arenaplan

Ein Arenaplan mit den Maßen für einen offiziellen Turnierplatz