Aktuelles International

World Pairs 2020 - Planung laufen auf Hochtouren

Liebe Reiter, Trainer, Eltern und Freunde des Mounted Games Sportes,

wir nehmen die aktuelle Corona-Situation sehr ernst und beobachten die Entwicklungen täglich.
Aus heutiger Sicht haben wir keinen Grund die World Pairs abzusagen! Die Planungen laufen fleißig weiter und das Gesamtkonzept zur Durchführung dieser tollen Veranstaltung steht bereits. Wir werden den Empfehlungen der zuständigen Behörden folgen und falls sich Änderungen ergeben werden wir euch kurzfristig informieren.
Um die Veranstaltung hoffentlich wie geplant durchführen zu können brauchen wir aber eure Hilfe! Wer Zeit und Lust hat uns zu unterstützen meldet sich bitte bei Volker Baasch. Freiwillige Helfer sind gerne gesehen.
Bitte zögert auch nicht zu nennen, falls ihr reiten möchtet! Der Nennschluss ist auf den 10.05.2020 verlegt. Bis dahin muss auch die 1. Rate des Nenngelds bezahlt werden. Im Falle einer Absage der Veranstaltung auf Grund der Vorona-Krise bekommt ihr das bereits gezahlte Nenngeld  zu 100% erstattet.

Wir sehen uns alle im Sommer 2020! Bis dahin bleibt gesund, haltet Abstand und passt auf euch und eure Familien auf.

Liebe Grüße euer Vorstand

World Pairs Championship 2020

Die Vorbereitungen für die Weltmeisterschaft laufen auch Hochtouren, die einzelnen ORGA-Teams haben bis jetzt gut gearbeitet.
Viele Herausforderungen wurden bereits bewältigt.

Wie ihr euch vorstellen könnt, benötigt so eine Veranstaltung auch jede Menge Helfer in verschiedenen Bereichen. Viele haben sich bereits gemeldet, aber wir benötigen noch weitere Unterstützung für den Auf- bzw. Abbau und natürlich auch vor Ort während des Turniers.

Wir suchen ebenfalls noch den einen oder anderen Sponsor, der bereit ist, die Weltmeisterschaft finanziell oder mit Sachspenden zum Erfolg zu verhelfen.

Ansprechpartner für Helfer oder Sponsoren ist jeweils der 1. Vorsitzende (Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Teamwochenende U17 Nationalkader

...und wer sind die anderen überhaupt?

Diese Frage können wir nun alle beantworten!

Einen Hauch aufgeregt und gespannt wie das erste Wochenende als U17 Nationalkader für 2020 ablaufen wird, trafen sich alle Reiter - diesmal ganz ohne Ponys und Eltern - am Samstagmittag in der Jugendherberge in Bremen.

Nach einem stärkenden Mittagessen ging es auch direkt los. CrossFit war angesagt. Und ja, es war anstrengend - unser Muskelkater zeigt uns dies noch sehr deutlich. Wir hatten einen super motivierten Trainer bei Nordlicht CrossFit, der uns bis an unsere letzten Kräfte getrieben hat. Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht. Und ja, alle Mädels sind ganz schön fit!!!

Nach mehreren Spielerunden als ganze Gruppe und dem Abendessen ging es dann auch schon weiter zum Minigolf. Alle hatten sehr viel Spaß und so ließen wir den Abend gemütlich ausklingen.

Am nächsten Tag - nach einem sehr leckeren Frühstücksbuffet - ging es dann auch zum letzten Event für dieses Wochenende - Lasertag. Der Muskelkater war für zwei Stunden vergessen und alle haben versucht in ihren Teams zusammen die bestmöglichsten Punkte zu erkämpfen.

Nun bleibt mir als Trainer nur noch zu sagen: vielen Dank für das wunderschöne Wochenende! Es hat mir sehr viel Spaß gemacht euch alle näher kennen zu lernen. Das gesamte Wochenende war sehr lustig und von vielen neuen Eindrücken und Erkenntnissen geprägt. Ich denke, das können wir wiederholen!

"Auf geht's - ab geht's" Bis zum nächsten Training im März! 

"Wild Cards" für die EM Einzel OK in Dänemark

Für Kurzentschlossene: In diesem Jahr findet die Europameisterschaft (Teams und Einzel) in Dänemark (06.-12.07.) statt. Direkt vor der Weltpaarmeisterschaft (12.-19.07.), die unser Verband in diesem Jahr in Rendsburg ausrichtet. Deutschland hat noch 2 "Wild Cards" - freie Starterplätze für die Einzel-OK, die wir gerne an interessierte Reiter vergeben möchten. Für weitere Details wendet euch bitte bis zum 31.01. an unseren Sportwart Mats (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Sichtungstraining u17

Ein wunderschön sonniges Wochenende in Ahrenlohe liegt hinter uns.

Das Sichtungstraining ist überstanden. Neben viel Mounted Games Training, mussten die Mädels sich auch in einer Dressurstunde, einem Fitnesstest und einem "Turnier" gegeneinander behaupten. 

Während des gesamten Wochenende waren alle Teilnehmer hochkozentriert und haben durchweg sehr gut mitgearbeitet. Tipps und Hinweise wurden sofort verstanden und umgesetzt.

Somit hat mir das Training, als Trainer, sehr viel Spaß gemacht. 

Den Abend haben alle Reiter, als auch die dazugehörigen Eltern, zusammen ausklingen lassen. Dieser war, wie das gesamte Wochenende, sehr harmonisch. Wer das Wochenende nochmals in bewegten Bildern sehen möchte, kann sich gern das Video vom Sichtungstraining auf der YouTube-Seite des VRMGD anschauen.

Den Kader in der u17 für 2020 stelle ich wie folgt auf: 

  • Albrecht, Kim
  • Carstensen, Jodie
  • Engelke, Finja
  • Fiedler, Cecile
  • Hartwig, Victoria
  • Hofmann, Chiara
  • Kramp, Pia
  • Kunde, Joy
  • Marquardsen, Enya
  • Martin, Hannah
  • Podlech, Lucie
  • Quinque, Anna
  • Razouane, Sarah
  • Röseke, Jella

Das erste Trainingswochenende wird am 14./15.3.2020 stattfinden. Bis dahin hoffe ich, dass alle Reiter weiterhin an ihrer Fitness arbeiten und auch die mitgegebenen Tipps über das Wintertraining umsetzen. 

Vielen Dank für das schöne Wochenende an alle, vor allem an Susi Röseke für die Nutzung der kompletten Anlage und damit fantastischen Bedingungen. 

Maya Ritter


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.